kein sturm

sondern herrliches sonnenweter…aber es soll ja wieder wechseln  ab heute mitternacht soll dann der Sturm kommen..ich denke das wird wieder so etwas kurzes heftiges.

. so konnten die Biieken  ( holzstöße am meer   weit hinaus leuchtend) . gut angezündet werden. Es war so schön, zu sehen wie man reihum am Stollberg mit den Fackeln sich aufstellte..um dann den großen Stoß an Astwerk zu zünden..  und in der Ferne blinkte die Nordsee, diesmal bin ich wieder nicht dabei.. macht aber nix..  Einige Orte weiter loderten dann schon  schöne Feuer..in der Marsch,   dazu der schöne helle Abendhimmel..  danke lieber Wettergott..da werden meine Enkel ihren Spaß haben!

 

baustelle hemdenquilt ,quilten

 

Teil 2:

1-img_8926

 

So nun habe ich die Lagen flott zusammengequiltet. dieses mal sehr darauf geachtet, dass ich immer in derselben Richtung nähe, nicht wende, so sieht die Rückseite manierlicher aus. aber es ist anders als bei synthetischem Zwischenstoff. die wolldecke ist ja elastisch und so entstehen kleine Hügel. so weit es ging, konnte ich immer alles gut auseinanderziehen beim Nähen und ideal war wieder  diese Naht 1-vollbildaufzeichnung-21-02-2017-093514

und dabei tat so gut  die morgensonne

und nun wird die kleine Kellerstube wieder ein wenig behaglicher

nun muss nur noch der Rand eingefasst werden..dann einmal die Wäsche  und dann eine Tochter sich freuen..  ,wenn sie hier nächtigt..

 

und das nächste große Projekt wenn die Webstühle frei sind.. bunte Gardine weben..in vielen bunten Streifen..so wie ich sie auch einmal in meiner Jugend hatte…

1-img_8932

 

Teil 1:

Ich habe diesmal die einzelnen Stofflagen auf dem Teppichboden gespannt und gesteckt..  so konnte ich es viel besser.

nun wird alles schritt für schritt abgenommen. der große Bettbezug  passte in der Breite und da ich die Seitennähte nur trennte, passt  er aufgeklappt auch in der Länge.

auf geht es,   ich werde doch maschinenquilten  geht einfach schneller

und  nun fällt es mir viel leichter dran zu arbeiten..  die Emotionen habe ich beim anderen quilt miterlebt, das ist nun ganz anders. Also war es gut ,das zu machen.

galanthus ist im kommen

ich lerne mal wieder lat. Begriff dazu..  schöner name eigentlich..denn so galant und edel wirken sie schon!

meine schneeglöckchenwiesen  und immer größere flächen unter bäumen vermehren sie sich gerne weiter..   im moment sind die ungefüllten am kommen..  aber ich denke die anderen werden auch wieder sich entwickeln…muss sie mal wieder teilen und umsetzen..

wer so schön haben will   zeit geduld  zum richtigen zeitpunkt teilen um umsetzen  und dann mit hilfe von ameisen verteilt sich die saat… vielleicht sollte ich auch einige neue sorten mir leisten?  lieber nicht..meistens bringt so etwas auch ungemach..krankeiten..

also ich freue mich über das schöne weiß und grün  hier ein kleiner ausschnitt

und zum nachlesen der neue hype     schneeglöckchen- fieber..

1-2017-02-20

ohne plan

vor einigen tagen schnappte ich mir einmal selbst gefärbtes kardenband.. zum teil indigo  geküpt.. so entstanden schöne grüne nuancen..  und es lud mich ein.. das band in viele schmale streifen gezogen und langsam aber doch mit relativ viel drall dünn ausgesponnen.  auf dem großen Symphonie Spinnrad von Kromski..,aber nicht mit schneller Übersetzung..wollte in aller Ruhe arbeiten. Nur ich mag und kann es nicht total gleichmässig spinnen.  gezwirnt  mit dem Louet Victoria spinnrad..

hier nun die erste farbe  versponnen..qualität  polwarth   sehr weich aber in sich etwas stabiler  als  merino..zu empfehlen..  nun  sehe ich weiter..  ich musste einfach mal was tun  ohne zu wissen wofür warum..  und einfach testen sammeln.. irgendwann komme ich dazu es zu verweben verstricken..  mal schaun….

1-img_8917

 

gewaschen mit strickprobe..ich habe mich entschieden..eher webgarn  und so weich es beim spinnen war, das färbe und beizen mit alaun oder kaltbeize hat die wolle härter gemacht..daher gutes kettgarn für wolldecke.. und das garn ist elastisch..gefällt mir so

 

Merken

orange meine neue farbe

zum Sommer hin habe ich mich entschieden.ich erweitere meine Farben und entdecke nun wieder orange..es lässt sich so gut mit den dunklen gedeckten Farben verbinden  und mit gelb und rot eine sehr kraftvolle Farbe, ich denke das tut mir gut.

ich erinnerte mich ,dass ich sie schon vor langer Zeit gerne nutzte  und dazu rehbraun.. grüne blaue Farben. Nun bekam ich von ulli im Herbst als Mutmacher einen Strang Kaschmir, habe mir dann noch zwei Farben dazu ausgesucht.

Gestern beim Besuch bei ihrem Laden,  dem Eiderstedter Garnkontor, erinnerte ich mich..du solltest dich um dieses  Garn kümmern, sie hatte so schönes feinstes Strickwerk…  ich bin  nicht so drauf  zu kompliziert zu stricken..  mir reicht der Rundpassenpullover vollauf. so stricke ich nun unterschiedlichste Streifen und durch geschicktes Zunehmen bzw abnehmen seitlich entsteckt die Spirale..  Es ist sehr leicht, ich denke ein schönes federleichter Schal  für den Sommer wächst nun..

bei ravalry  finden sich viele tücher asymmetrisch gestrickt  ich stricke es ähnlich wie dieses tuch   ,aber nehme anders zu…  asymmetrisch stricken

Weil es so ein schöner Tag war und mir der Spaziergang am tönninger Hafen so gut tat, nahm ich dann noch leuchtendes Lenengarn mit  in orange gelb..   für meinen fundus.. wieder das Holma  , Langflachs. Das ist meine Art mir Erinnerungen zu sammeln, Garne oder Fasern kaufen.

Ich schaute noch ,soll ich für den Pullover  mit dem finnischen Merino-Seidengarn eine weitere Farbe einbauen  ? Da ist es ideal ,dass es gute Farbkarten gibt mit echten fäden  oder ich konnte ja direkt am Regal  die Farbstränge anhalten. Nein ich entschied..gut so nicht mehr.

Ulli bekommt nun auch das schöne Pelsullgarn aus Dänemark..das finde ich klasse, ich fand ja schon etwas auf dem Weihnachtsmarkt in Tondern, durch die graue Grundfarbe sind es so harmonische Färbungen..etwas kratzig  , aber da gibt sich nach der ersten wäsche, ideales  Webgarn denke ich und für dicke Püllover Strickjacken..   warme Tücher..

Sie hatte auch wunderbare kleine Strickpackungen  selbst entwickelt, die man nur im Laden bekommt  ideal für Urlauber..warme Mützen..  edle Kissen..

es fällt mir immer schwer  ,mich zurückzuhalten,aber ich habe schon so viel in Arbeit!

Wir beide waren uns wieder einig, gute Qualität ist uns wichtig..  und ich konnte nun gut verstehen warum sie eine Garnsorte aus dem sortiment nehmen muss. Ich probiere ab und zu andere Lieferanten auch mal aus, will ja wissen was gibt es auf dem Markt und selber testen,  aber ihre Garne gefallen mir immer noch am besten.   Und so freue ich mich so eine schönen Laden in der Nähe zu haben.

also wenn ich mal für monate  hier nicht wegkomme   immer genug im Schrank..mir wird nicht langweilig. aber ich will nun mehr wieder aus dem Haus raus..  aber heute ist Regen  es kommt wieder südwest das Frühjahr will kommen..

1-img_88942-img_8895

Merken