alltag

das hin und hertragen war einfach, hatte ja familyhilfe..  und das meiste steht nun erst mal zwischengelagert in einem freien zimmer..da habe ich ja reichlich platz..

aber die jüngste wollte auch helfen  und treppauf treppab immer dabei sein

..von wegen..ich bleibe mit ihr unten..das ging gar nicht..

so wurde nun mein eeva- webstuhl als großes turngerüst in die stube gestellt..sie war begeistert..besonders von der hängelade..!!   da muss ich wohl in zukunft es noch sichern..damit sie auch alleine im raum sein kann..  denn sie liebt all mein werkzeug..den spulenständer..möglichst mit vollen garnspulen..  wenn es hin und her klackt wissen wir..sie testet wie die querhölzer funktionieren..

dann zu gerne mag sie die einfädlernadeln am spinnrad  ,  daher beim E-spinner Strom schon vorher wegschalten, am besten Stecker ziehen..    und die tritte  das mochte schon ein bruder zu gerne.. nun freue ich mich..dass auch sie nun hier testen wird.. was funktioniert wohl wie..    da bin ich ganz locker..  ich erkläre es.. wir machen dann viel gemeinsam..so lernten sie alle..

 

und der zimmermann kam noch nicht..nicht weiter schlimm, so hatte ich genug zeit, noch eine zu große strauchrose auf den Stock zu setzen,dort wo er arbeiten soll,  bevor sie noch mehr ins Dach hineinwächst und bevor sie Brutplatz wieder wird.    dann war meine überdachte Terasse auch gleich dran..   eine große Schubkarre voller Laub,,dazu großer Haufen gestrüpp und ich wieder licht  und nicht zu viel Laub  , besonders all die abgeblühten Saatstände der wunderschön blühenden Clematis waren nun zu viel und zu dicht geworden..  sie darf wieder neu starten und bekommt nun andere Lenkung mit Tauwerk..und Holz..

 

Die  großen weintrauben waren ja auch zu verschattet gewesen , da war alles unreif geblieben und nun über winter doch nur geschimmelt..aber ich mag nicht die Edelfäule..  nun ist ein großer Berg   ..wenn ich den nicht bals wegbringe, zieht da bestimmt eine amsel ein..

alles kräftig geharkt ,gefegt..nun mag ich die Terasse wieder frühlingsschön bepflanzen..freue mich drauf. jedenfall wird sie uns nun zum Frühling sonne und Schutz zugleich schenken..  im Herbst werden die Ranken vom Weinstock wieder sich entwickelt haben..   dann kann ich da wieder spinnen und trauben ernten

 

und so war es im herbst 2014  , die reiften alle, weil genug sonnenschein erreichte die Früchte.  im letzten Jahr war das Blattwerk zu dicht.

1-IMG_0492

 

 

in der küche:

dann kochen im programm .. ein  Schulterbraten und ich hatte reichlich suppengemüse gekauft.  das habe ich alles zusammen mit den restlichen Äpfeln aus eigener ernte  und Kräutern von der Fensterbank und etwas Lorbeer.. gedünstet, bzw im 2. topf  mit Fleisch geschmort  , salz und pfeffer und paprika.. . Der Gemüsetopf wurde ohne teure  Termomixausrüstung kleingeschreddert..  ,dann in Gläser gefüllt, etikettiert   und nun kommen die gläser in den vorrat..  für  Saucen   ..ich mag keine Fertigsaucen mehr mit all den zusatzstoffen…  etiketten fand ich mal bei aldi, programm bei avery…

 

 

 

1-IMG_4289

der braten hat noch schöneren fond erzeugt..  und das kommt auch in kleine gläser.. so hat man immer etwas  für  anderes kurzgebratenes und nudelgerichte..  ,ich kann das wirklich sehr empfehlen, die gläser koche ich für 30 min, dann halten sie gut im keller bis sie gebraucht werden. denn wir haben die Gemüsesaucen mit kürbis nun aufgebraucht.  Ideal ist auch Zucchini.. petersilienwurzel.. ,und da bald ide lagerzeit für möhren, sellerie und porree aufgebraucht ist. werde ich noch weitere fonds herstellen..  für den sommer..     viel preiswerter und ich weiß was drin ist, als im sommer frisches Kraut zu kaufen..

aber nun wird es bald zeit für Steckzwiebeln..auf der Fensterbank  denn  noch soll es schneien..  mal schauen was ich da so finde..

und nun ist zeit für s spinnen..  in blau und grün.—1-IMG_4216

 

kinderwesten

sind neben socken und pulloverstrickerei  ,und strickjacken noch das liebste Strickwerk,klein schnell gefertigt  und sehr praktisch und geliebt.

Ideal,wenn kleinkinder t-shirts tragen, oder für Babys, um den rumpf zu schützen.

 

ich zeige euch nun was ich in meinem fotofundus dazu fand

denn gestern trug meine jüngste enkelin ihre Weste so selbstverständlich..und zugleich stört sie nicht an den Ärmeln wie dicke Pullover, wichtig den Hals nicht zu eng..planen.

Ich spinne immer extra für diese Projekte,  liebe dabei ringellösungen, da schaue ich ,was es gerade an Stoffen so gibt für kleinkinder, oder was die Vorliebe der mütter ist.

 

am schönsten wurde aber eine Babyweste aus der Faser bluefaced leceister in weiß  mit kleinem muster, schön elastisch und passend  für ein neugeborenes, das wurde gerne von anderem baby wieder weiter genutzt..

 

und hier ,dann eine mit Zopfmuster

extra lang für winterzeit

und nun ist die jüngste in farbe unterwegs..

so ist kühler wind  ,der hier immer weht, null problem..

1-2016-02-28

und das wurde gerade fertig für ein baby, mit  weißem kaschmir, etwas  gotland, etwas spinnfaserprobe in rot, , und bluefaced leceister in blau selbst gefärbt,

1-IMG_4004

 

 

umziehen

mit webstühlen aus skandinavien ist einfacher als man denkt, anscheinend wurden sie gleich dafür konstruiert, so leicht lösen sich die gezapften Teile, nun steht alles bereit . Denn morgen kommt neues Velux-Fenster in ein Zimmer, und das heißt  Ausbau des alten ,neuer Zuschnitt des Daches..  Lust dazu hatte ich nicht, aber nun hatten wir das zweite mal Regen pur im Zimmer darunter.  Das Abdichten der Umrandung des bisherigen Fensters hat nicht viel genützt bei Sturm mit waagerechtem Regen, es tröpfelte an diversen spalten  vom boden durch die Holzdecke, gottseidank alles normale Bretter  aus Lärche, aber meine Fritzbox fand das gar nicht gut, ebenso konnte ich gerade noch den Drucker vorm Durchnässen bewahren, und tagelang hieß es..Wannen  und Handtücher  ..

eine gründliche Inspektion unserer Zimmererfirma ergab..lieber neu..und  gibt es gleich ein fliegenfenster dabei!

aber nun wird alles ,was geht,aus dem Zimmer herausgeräumt, denn es wird bestimmt stauben..  so zieht nun mein guter Eeva-webstuhl mal wiederum..diesmal in die wohnstube..weil er so schön aussieht..,gehört er da hin.  Dafür wandert der kleine  varpapuu  nach oben,  und später auch der Victoria..  möchte kleinen platz zum Internet und gemütlich am tisch sitzend dort kaffetrinken können, mit kleinen netten stühlen..mal schauen..   Dafür geht der große Ohrensessel  nach oben..in ein Gästezimmer..   im Sommer will ich nicht so viel dort sitzen..

nun genießen meine Webstuhlteile noch den komfort ..ab april müssen sie wieder arbeiten..

1-IMG_4260-001

und alle teile sind gut nummeriert von haus aus, aber ich kenne sie eh nun alle in und auswendig..

 

wolldeckenstart

für die neuleser, die meinen alten blog nicht kennen, noch infos zur wolldecke:

hierbei verwendete  ich fertige garne, nordische  hersteller, gekauft in ullis garnkontor in tönning..  kette vom ullcentrum, schuss von hjertegarn, einmal von alten schafrassen auf öland, einmal von alpakas  ..(aber lieber noch wähle ich selbstgesponnen und gefärbt..  )

. nur hier war es “ auftragsarbeit“, mein 10jähriger enkel wünsche es sich und das mache ich doch zu gerne für ihn.

.. im auto sehr praktisch , auf langen fahrten sich mit nicht zu breiten wolldekcne zuzudecken. ..und auch sonst..  da die bisherigen zu kurz wurden, nun genau nach seinen wünschen gewebt..

 

hier noch bilder vom start..webstuhl eeva aus finnland

 

die weißen fangfäden an der kante  und die ersten fäden,um die schussfäden zu sichern, sind natürlich wieder weg..   passten nicht dazu..

eine wolldecke wächst heran

heute  endlich es geschafft, in aller ruhe die letzten dm fertig gewebt.. es blieben 50cm kette   da wurde es eng vor der Weblade..

nun heißt es fransen drehen, den zusatz-fang-faden entfernen, fäden verweben,

eine seite in regenbogenfarben von der kette her, eine in grün-braun-gelb   vom schussfaden her , beides war Verlaufsgarn  von dänemark, gefunden bei ullis  garnkontor.

fertige länge  2,05cm    ,   breite 115 cm.   mal schauen wie es nach dem waschen geschrumpft ist.. aber ich will es nicht so stark walken.. soll leicht und geschmeidig bleiben, und für wen–für meinen ältesten enkel  seine wunschfarben…

bindung köper  1/3     ..

 

 

 

so nun sind die fransen gedreht….immer 8 fäden….und so sieht es in etwa aus..noch vor dem waschen und anwalken..bin froh dass ich sehr darauf geachtet habe,dass die farbübergänge stimmen.  und nun wird gewaschen! und gewalkt…