so schön

ich sah eben nach der wettervorhersage   und hier seht ihr gut, wie lange es noch hell bei uns ist..ist das nicht wunderschöne sommernacht ..und morgen mittag gehe ich wieder schwimmen, das wasser erwärmt sich im wattenmeer  , heute war es wieder besser..und jeden tag kommt die flut später..

unsere badestelle ist ja ähnlich  hier die webcam  von schlüttsiel..

1-Vollbildaufzeichnung 05.07.2017 232945.jpg

heute alles anders als erst geplant

Ich wollte viele stunden weben aber dann kam Schreibtischrunden  ..Saftkocherei..Gartenarbeit  da das Wetter so gut dazu war..  aber am ende bin ich sehr zufrieden

draußen im Garten..nach der mittäglichen Schwimmrunde  und  gut erholt nach kleiner Pause beschloss ich erst, mit der Heckenschere  loszulegen, aber dann änderte ich den Plan..  und  machte dann doch anstrengendes:..  alte Stützkonstruktionen mit der Handsäge auseinandergenommen, weggetragen..

und vier sehr hohe breite Strauchroosen auf den Stock gesetzt, und ein sehr breiter und hoher Zierstrauch..

ich habe immer wieder Berge von Astwerk weggezogen in den Windschutz puhh das gibt großen Igelhügel!!

und in zwei Jahren haben ich wieder schöne Sträucher.

Ja Hermann hatte vor Jahren  nicht bedacht, als er noch arbeiten konnte und die Konstruktion erfand, man muss innen die Zweige  sortieren , aber so war es undurchdringlich geworden und neue Triebe von unten hatten keine Chance.

aber heute habe dann lecker noch gekocht! Schaut! Neben der Beeren-Saftkocherei ,,die immer noch zusätzlich ich gerade mache.

Und dann hatte ich überlegt, ich will eine eigene Weise von Gnocchi   oder Kartoffelklöße ausprobieren, nicht so einzig und fest, sondern locker und  größer  die einzelnen Teile: .

Heute mittag kochte ich 8 kleine Kartoffeln, mit Schale, die wurden nun  geschält,  durch die Presse geschoben, dazu 2 Eier und Mehl und Salz und etwas Muskat. ein fluffiger Teig  schnell locker geknetet mit der Hand,  dann  lange Streifen  gedreht gezogen,  zugeschnitten, etwas mit der Gabel gedrückt, und in simmerndem Wasser ziehen lassen, bis sie schwimmen.  Gleich danach in einer Pfanne mit wenig Öl und Butter noch angebrutzelt. aber nicht zu sehr bräunen.  Dazu frische Blattpetersilie

die Probe war lecker..!!   nun  die große Portion kommt in die Truhe  für WE-Besuch.. das wäre für mich zu viel.

..hier nun die Bilder von meinen Kartoffelknödeln: oder Klößen: ich kann nur sagen kauft nicht sie fertig  macht es selber.. sie  waren so schön locker!!

1-2017-07-05.jpg