einfacher?

  1. früher kam immer eine Vertrauensperson und ging von Haus zu Haus und schrieb die Zählerstände aus.  Und nun aufwendiges Anschreiben

ich soll es selber machen.  nun ich kann auch per smartphone und qr code–wenn es funktioniert..aber da ist gerade eine tiefe falte..das gerät kanns nicht lesen.

oder per internet  einfach einloggen..von wegen  bis sie endlich mit meinem passwort zufrieden waren  als wenn ich juwelen bewache  . und dann der freischaltcode und dann  nix da ihr das kudenportal  ( welche anmassung..ein Portal da stelle ich mir große Freitreppe und passende umgebung vor..aber nicht verzwickte Infos..   )  meldet,  Systemproblem!   ich denke ich schicke nun wieder eine postkarte   mache mir foto zur sicherheit und ab gehts..das verstehe ich nicht unter service..so habe ich mal wieder eine halbe stunde rumprobiert und nix erreicht..

2. umgekehrt  warte ich auf die Regelung meines Wasserschadens  nachdem ich erstaunt die Höhe der Rechnungen gelesen habe für Leckageaufspürer, Heizungsbauer  und nun das Angebot des Maurers bin ich bei ca 4300 euro,    nun verstehe ich auch dass ein Gutachter sich nun noch angemeldet hat.. dabei habe ich keinerlei Feuchteschäden  , nur aufstemmen reparieren  , dann wieder dicht machen fliesen aufkleben..

zusatz nun alles mit dem Gutachter durchgegangen,,es gibt doch einen kleineren Bereich mit Feuchteschaden an einer Stelle,  zum Nachbarraum, da wird nun noch genauer geschaut..also das nächste Zimmer leerräumen..

und dann konnte er mir nun alles weitere gut darlegen, und die vorgehensweise werden wir nun ändern, andere Baufirma einschalten, insgesamt  sehr beruhigend der Ablauf  des Gespräches.  ich denke nun bin ich besser eingebunden und informiert. Es war gut, alles zu dokumentieren mit fotos  und er nahm die Wasserleitung noch genau sich vor  ,für mich wirklich gut wie er es analysierte, nun weiß ich wie man einen Versicherungsschaden genau ermittelt.

Aber dennoch werdet Handwerker!  da kann man viel geld sparen und hermann konnte früher so gut unterstützen und vieles selber. machen fliesen legen  fugen  alles konnte er so gut!

.  aber das ist nun vorbei  .da heißt es geduldig sein.  und überlegen wie geht es weiter.

——————————————————————————————-

nun habe ich ,glaube ich , genug gejammert..  ist besser ich suche nicht so frustierende beschäftigung.———————————–

und   ich habe Hecken geschnitten  das liebe ich ,wenn hinterher alles so schön geordnet ist..