einladung zum lernen

Es gibt viele unterschiedliche Wege zu weben spinnen färben Und mein Weg ist mein eigener persönlicher Weg….und ich möchte euch ermutigen..lernt mit Versuch und Irrtum..  macht viele Proben  und testet  ,was gut funktioniert oder nicht so gut..geht an die Grenzen!

und zum spinnen ebenso meine erfahrung: habt mut  vieles auszutesten, nicht immer nur eine Weise ..so unterschiedlich unsere Fasern sind, man kann sie auch völlig unterschiedlich vorbereiten und verspinnen.

zum Weben: da gibt es Berufsweberinnen, sie müssen rechnen um wirtschaftlich zurecht zu kommen. da wird genau geschaut, was kostet das Garn, welcher Zeitaufwand ganz in Ordnung ,  aber ich mache es völlig anders..  Ich lasse mir Zeit, nehme kostbare langsam gesponnene Garne..  lasse nie den Gedanken  zu  was muss ich dafür haben ,wenn ich wirtschaftlich es herstelle. Meine Webarbeiten haben in sich eine andere Kraft und Ausstrahlung. das ist meine zuwendung und meine Aufmerksamkeit, meine Geduld, ruhe  muße..  so webe ich mit Pausen  liebe das  ausprobieren anderer Einzuge im Kamm, neue Bindungen,   und sehe dann nach dem Waschen  ist es brauchbar.. so entstehen wenige aber besondere arbeiten am Ende. ( und ich habe nach den vielen Rechtschreibreformen einfach mich entschieden ….ich tippe wie ich es am einfachsten  kann egal ob groß oder kleine Schreibweise.  )

Advertisements